Meldungen

Bastian Seiz - Neues KGR-Mitglied

Im letzten Gemeindebrief wurde unter "Eilmeldung" unter Anderem auch verkündet, dass am 1. Juli ein neues KGR-Mitglied ins Amt eingeführt wird. Für alle, die dem kleinen Gemeindefest nicht beiwohnen konnten, will ich mich kurz vorstellen:

 

Mein Name ist Bastian Seiz und ich bin 1983 in Waiblingen...

mehr

Weihnachts-Aktion "Sternenfunkeln in Kinderaugen"

Ab 3. Dezember 2018 können Sie einem Kind bis 12 Jahre aus Tailfingen einen Herzenswunsch zu Weihnachten erfüllen. Für Kinder aus Familien in finanziell schwieriger Situation. Im Schalterraum der Sparkasse Zollernalb, Am Markt 20 in Tailfingen dürfen Sie einen Stern vom Weihnachtsbaum pflücken, auf...

mehr

Johannes Hartmann - unser neuer geschäftsführender Pfarrer

Ich freue mich, dass ich ab dem neuen Schuljahr geschäftsführender Pfarrer von Tailfingen werden darf. Zusammen mit meiner Frau Elke und unseren sechs Kindern (im Alter von 2-14 Jahren) werden wir das Pfarrhaus bei der Pauluskirche bewohnen und mit Leben füllen.

Geboren bin ich im Dezember 1977 in...

mehr

Seit 1. August ist Pfarrer Christoph Fischer zuständig für das Pfarramt Erlöserkirche

Am 1. August 2018 hat Pfarrer Christoph Fischer die Aufgaben für das Pfarramt Erlöserkirche mit den Bezirken Langenwand und Stiegel in Tailfingen übernommen.

 

Pfarrer Fischer ist 40 Jahre alt und in Herrenberg-Kuppingen aufgewachsen. Nach dem Abitur studierte er in Belgien Theologie. Zunächst war...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Eine Chance auf Teilhabe

    Um arbeitslosen Menschen die Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen, hat das Diakonische Werk Württemberg zusammen mit der Evangelischen Landeskirche in Württemberg ein Förderprogramm aufgelegt: 900.000 Euro setzen sie für Teilhabegutscheine ein, zunächst für die Jahre 2017 bis 2020.

    mehr

  • Spezialtalar und Sonderbehandlung

    Seit dem Beschluss der württembergischen Landessynode am 15. November 1968 ist es Frauen in Württemberg erlaubt, als Pfarrerinnen eine Gemeinde zu leiten. Doch auch nach der Einführung der Frauenordination gab es Unterschiede zwischen den Geschlechtern, weiß die erste Pfarrerin, Heide Kast.

    mehr

  • Die Türen immer offen

    Drei Frauen auf einem Zimmer, mehr als 70 Menschen teilen sich Küche und Bad. Auch das ist Flüchtlingsrealität in Deutschland. „Sehr anstrengend“ nennt Alyaa Elkhudary das. Heute ist für die 30-jährige Syrerin alles anders. Eine Woche lang stellen Landeskirche und Diakonie Beispiele vor, wie es anders geht. Gerechter. Heute: das Hoffnungshaus in Leonberg.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de