Die Kirchenpflege

© Privat

Die Büroräume der Evangelischen Kirchenpflege Tailfingen befinden sich im Obergeschoss des CVJM-Hauses in der Kronenstraße 5.

 

Kontaktadresse:

Evangelische Kirchenpflege Tailfingen
Kronenstr. 5, 72461 Albstadt
Telefon 07432 5317
Fax 07432 99323
E-mail: kirchenpflegedontospamme@gowaway.tailfingen.de




Die Kirchenpflege ist zuständig für:
    - Finanzen
    - Gebäude und Liegenschaften
    - Personal
    - Kindergärten
der Kirchengemeinde.

Öffnungszeiten

Montag 8 - 12 Uhr  
Dienstag 8 - 12 Uhr  
Mittwoch geschlossen  
Donnerstag 8 - 12 Uhr 14 - 17 Uhr
Freitag 8 - 12 Uhr  

 

 

Ihre Ansprechpartner

Liebe Gemeindeglieder,

vor kurzem wurde Ferdinand Metzger in seinen wohlverdienten „(Un)Ruhestand“ verabschiedet. Ab 1.11. darf ich seine Arbeit fortsetzen.

An zwei Nachmittagen war es mir möglich, schon ein paar Eindrücke über meine neue Tätigkeit zu bekommen. Hierbei konnte ich zumindest schon so viel erkennen, dass ich „ ein gut bestelltes Haus“ übernehmen darf. Einige Gemeindemitglieder kennen mich bereits durch meine Mitarbeit im CVJM Tailfingen und in der kirchlichen Jugendarbeit. Andere kennen mich durch meine bisherige berufliche Tätigkeit . Um Ihnen allen aber einen Überblick zu meiner Person zu geben, möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen. Ich heiße Brigitte Kohnert, bin 56 Jahre alt, verheiratet und wohne in Albstadt Pfeffingen. Ich habe eine Ausbildung zum Bankkaufmann und später eine Weiterbildung zum Bankbetriebswirt bei der Volksbank Tailfingen jetzt Albstadt gemacht. Derzeit bin ich als IK/PK-Betreuerin tätig und als Teamleiterin für das Mitarbeiterteam im Beratungscenter in Bitz verantwortlich.

Ehrenamtlich engagiere ich mich in der Jugendarbeit im CVJM Tailfingen und somit auch in der Kirchengemeinde Tailfingen, wie auch in der Kirchengemeinde Pfeffingen. Dort bin ich Mitglied im Kirchengemeinderat. Sehr gerne singe ich( Chor 34 und Kirchenchor Pfeffingen)und wenn es die Zeit zulässt, gehe ich gerne wandern. Seit 39 Jahren befasse ich mich mit dem Thema Finanzen in seinen unterschiedlichsten Facetten. Manche von Ihnen mögen sich nun fragen, warum man sich nach so langer Zeit noch einen Wechsel seiner Arbeitsstelle antut und in einen ganz anderen Bereich wechselt.

Ja, es ist eine ganz neue Aufgabe und eine Herausforderung. Neues muss erlernt und erarbeitet werden. Aber auch bisher war meine Tätigkeit nicht von Müßiggang und nur alt bekanntem geprägt. Dazu hat sich schon der Gesetzgeber immer wieder etwas Neues einfallen lassen. Wie in vielen Kirchengemeinden stehen auch in Tailfingen in den nächsten Jahren strukturelle Veränderungen heran. Sei es bei der Zahl der Gemeindemitglieder, der Liegenschaften, den Finanzen usw. Hier kann ich bei allem Neuen auch mein bisher beruflich erworbenes Wissen zum Thema Finanzen,Immobilien,Umgang mit Mitarbeiter/innen sehr gut einbringen.

Durch meine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im CVJM und damit in der Kirchengemeinde Tailfingen kenne ich viele Mitarbeiter der Kirchengemeinde. Neben dem Wunsch nach einer neuen beruflichen Herausforderung waren und sind es auch die Mitarbeiter und die Menschen in der Kirchengemeinde Tailfingen, die mich zu dem Schritt der Bewerbung um diese Stelle wie dann auch zur Annahme,nach der Zusage für dieses Amt,bewogen haben.

Wenn Sie sich nun fragen, welche Vorsätze und Wünsche ich für meine neuen Aufgaben, mein Amt habe, dann sind diese rasch aufgezählt. Stets möchte ich ein offenes Ohr für die Anregungen,Wünsche,Sorgen,Probleme,Kritik aller Mitarbeiter haben. Hier schließt sich auch gleich mein Wunsch an die Mitarbeiter an, dass wir offen, ehrlich und ohne Vorbehalt über alles sprechen was anliegt. Jeder darf und soll seine Meinung äußern. Dabei soll auch das Motto gelten, nicht der Mensch soll dem Geld, sondern das Geld soll dem Menschen dienen.

Sie liebe Gemeindeglieder lade ich ebenfalls zu einem offenen Meinungsaustausch und zur Mitarbeit in unserer Gemeinde ein. Was mir aber auch noch sehr wichtig und worum ich sie bitten möchte ist ,unterstützen Sie meine Arbeit wie auch die aller anderen Mitarbeiter durch Ihr Gebet. Beten sie für Weisheit bei den anstehenden Entscheidungen, für Bewahrung und Gelingen bei den vielfältigen Tätigkeiten ,dass sich immer wieder auch Mitarbeiter für die ehrenamtlichen Aufgaben finden... Denn unsere Arbeit kann letztendlich nur gelingen, wenn Gott seinen Segen dazu gibt.

Ihre Brigitte Kohnert

Herr Ferdinand Metzger

Am 1. September 2017 hat Kirchenpfleger Ferdinand Metzger seinen Ruhestand angetreten. Damit endet eine Epoche für unsere Kirchengemeinde. Über 19 Jahre war Ferdinand Metzger im Amt und damit eine feste Größe in unserer Kirchengemeinde. Wir danken ihm dafür und wünschen ihm Gottes Segen für seinen weiteren Lebensabschnitt.

Frau Sabine Schmid

Ist erste Anlaufstelle für alle Besucher, Mitarbeiter, Anfragen und Telefonanrufe. Sie ist für die Buchführung und die Kasse zuständig und gibt allgemeine Auskünfte. Sie führt das Kirchenregister und den Terminkalender der Kirchengemeinde. Auch die Homepage wird von ihr betreut.

Kontakt:
sabine.schmiddontospamme@gowaway.tailfingen.de