POSAUNENCHOR CVJM TOP

Tailfingen - Onstmettingen - Pfeffingen

Der Posaunenchor CVJM Tailfingen wurde im Jahre 1898 gegründet. Zur Zeit blasen 35 Bläser und Bläserinnen im großen Chor mit. Drei Jungbläser stehen in der Ausbildung. Die Proben finden, außer in den großen Ferien, immer am Freitag um 20.00 Uhr im CVJM-Haus in der Kronenstraße statt.

Die Aufgabe, die sich die Gründer des Chores damals gestellt hatten, hat bis zum heutigen Tag Gültigkeit: Den Menschen unserer Tage mit der Musik „Zu Gottes Lob und Ehre“ dienen zu wollen. Mit unseren Instrumenten wollen wir das Lob Gottes in die Herzen und Häuser tragen. Auch heute verstehen wir unseren ehrenamtlichen Dienst so, dass Zuhörer, Bläser und Bläserinnen nicht nur musikalisch Töne zu Gehör bekommen, sondern dass ganz besonders die Lebenstöne und die Worte des Evangeliums gehört werden sollen. So haben Andacht und Gebet ihren festen Platz in den Proben. Im Jahre 1977 erfolgte der Zusammenschluss mit dem Posaunenchor Onstmettingen. Durch den Beitritt der Bläser aus Pfeffingen im Jahre 2002, ergab sich aus den Anfangsbuchstaben der Stadtteile,

                                    der Posaunenchor CVJM TOP.

Nach Öffnung der Mauer im Jahre 1990, entstanden Kontakte durch gegenseitige Besuche und gemeinsame Auftritte mit den Bläsern unserer kirchlichen Partnergemeinde in Apolda. Höhepunkt der Bläserarbeit ist der im 2-jährigen Rhythmus stattfindende
Landesposaunentag in Ulm.
Bläserfeierstunden unter dem Motto, „Bläsermusik am Samstagabend“ sind immer eine Herausforderung an alle Bläser und Bläserinnen.

Bekannt durch Funk und Fernsehen:

Im Jahr 1991: bei der Rundfunksendung „Morgenläuten aus Albstadt“ welches vom SWR Landesstudio Tübingen ausgestrahlt wurde.
Im Jahr 1990: die musikalische Mitgestaltung eines ZDF-Fernseh-Gottesdienstes in der Phillipp-Matthäus-Hahn-Kirche in Onstmettingen.
Im Jahr 2006: ein Gottesdienst im Grünen auf dem Raichberg, übertragen von bwfamily-tv.

„Musik und Gesang in Albstadt“ heißt die CD, auf welcher der Posaunenchor ebenfalls zu hören ist. Das Repertoire des Chores umfasst einfache Choralsätze, Gospels, Klassik, freie Bläsermusik aus verschiedenen Epochen, Swing, Pop, Volkslieder und Bläsermärsche.
In folgenden Kirchen werden Gottesdienste musikalisch mitgestaltet.
Im Stadtteil Tailfingen: Pauluskirche, Peterskirche, Erlöserkirche und Gem.-Zentrum Stiegel.
In Onstmettingen: Philipp-Matthäus-Hahn-Kirche.
In Pfeffingen: St. Nikolauskirche und der Kirche in Burgfelden.

Bei einem Organistenmangel ist der Chor in der Lage, einen Gottesdienst musikalisch ganz zu gestalten. Bei Gottesdiensten im Grünen auf dem Raichberg bei Onstmettingen, in Burgfelden, sowie auf dem Rossberg in Ebingen sind die Bläser mehrmals im Jahr im Einsatz. Feste Termine im Jahresplan sind der Auferstehungs-Gottesdienst am Ostermorgen in Onstmettingen, die Gedenkfeier zum Volkstrauertag in Burgfelden, die Waldweihnacht des Ski-Club Onstmettingen am 4. Advent, und am 2. Weihnachtsfeiertag die CVJM – „Outdoor – Weihnacht“. Soweit gewünscht, spielt der Posaunenchor bei 85-jährigen, sowie ab 90 Jahre jährlich ein Geburtstagsständchen. Ebenso bei Ehejubiläen wie Goldene und Diamantene Hochzeit. Ferner bei Konfirmationen, Beerdigungen, Gemeindefesten, im Pflegeheim Adlerstraße und sonstigen Veranstaltungen.

Aktionen ohne Instrument:

Beim gemütlichen Zusammensein mit kleinem Vesper nach den Proben, bietet sich die Gelegenheit zu einem Gedankenaustausch untereinander an. Statt einer Weihnachtsfeier wird das neue Jahr mit einem gemütlichen Abend im CVJM-Haus begonnen. Neben einem Essen stehen der Kassenbericht, der Jahresrückblick, sowie die Termine für das neue Jahr auf dem Programm.

Bevor die großen Ferien beginnen, trifft man sich zum Grillen. Eine Wanderung oder Fahrradtour steht immer auf dem Jahresprogramm. Insgesamt kommt man mit den Proben auf durchschnittlich über 100 Einsätze pro Jahr.

Jungbläser ab 9 bis über 60 Jahre sind bei uns immer herzlich willkommen. Die Ausbildung ist kostenlos. Instrumente werden vom Chor gestellt.
Infos beim Chorleiter Gerhard Gonser Tel. 0 74 32 / 32 72

Weiter Informationen des Chores sind in der
Festschrift zum 100-jährigen Jubiläum aufgezeichnet.

Posaunenchor TOP

Die Sach ist dein, Herr Jesu Christ,
die Sach an der wir stehn,
und weil es deine Sache ist,
kann sie nicht untergehn.
EG 593

 

Gerhard Gonser
(Chorleiter)